Deserts
STIFTUNGSRAT
Wir von der Stiftung Fondazione Lavizzara setzen uns für den Kultur- und Landschaftsschutz wie auch für die sozioökonomische Entwicklung im Lavizzaratal ein. Unser Kernteam, das sich seit Jahren mit Herzblut engagiert, besteht aus 7 Mitgliedern, wovon 5 dem Stiftungsrat angehören.

Als Mitglieder des Stiftungsrats arbeiten wir ehrenamtlich für den Schutz und die Entwicklung des Lavizzaratals. Dabei obliegt uns eine umsichtige, nachhaltige Verwaltungs- und Investitionspolitik des Stiftungsvermögens. Wir nehmen diese Verantwortung sowohl für die Vermögensverwaltung als auch für die Stiftungsvertretung gegenüber Dritten sehr ernst.

Mindestens zweimal pro Jahr kommen wir zusammen, um die Wahrung unseres Stiftungszwecks zu gewährleisten und unsere strategischen wie auch operativen Tätigkeiten laufend zu optimieren.

Es ist uns aber nur dank Ihrer Hilfe möglich, unsere nachhaltigen Projekte für den Schutz und die Weiterentwicklung des Lavizzartals zu realisieren. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie ein landschaftlich und historisch einzigartiges Kulturerbe unserer Schweizer Heimat! Dafür möchten wir Ihnen von ganzem Herzen danken.

  • Massimo Ferrari
    Präsident und Mitglied des Stiftungsrats
  • Emanuele Patocchi
    Vizepräsident und Mitglied des Stiftungsrats
  • Giacomo Fiori
    Projektkoordinator und Mitglied des Stiftungsrats
  • Fabrizio Monaci
    Mitglied des Stiftungsrats
  • Jurij Patocchi
    Mitglied des Stiftungsrats
  • Renata Fiori
    Sekretärin
  • Massimiliano Tasinato
    Treuhänder

Das Lavizzaratal bezaubert durch eine unvergleichlich schöne Landschaft und ist mit seinen jahrhundertealten Traditionen von historischer Bedeutung! Doch aufgrund seiner Abgeschiedenheit - ausserhalb eines Netzes funktionierender Verkehrsmittel - wurde es bis anhin auf kantonaler und eidgenössischer Ebene kaum bedacht. Unser wunderbares Lavizzartal geriet trotz seines kulturgeschichtlichen Reichtums und seiner Landschaftspracht immer mehr in Vergessenheit…

Deshalb gründeten wir im Jahre 2005 die Stiftung „Fondazione Lavizzara“ , um für die landschaftliche und landwirtschaftliche Wiederbelebung unseres Tals und den Erhalt seiner unschätzbar wertvollen Traditionen zu kämpfen.

Angesichts der tragischen Entwicklung in unserem Tal, versuchen wir seit rund 10 Jahren zu retten, was zu retten ist - im Namen unserer Heimat und im Interesse der Schweizer Kulturenvielfalt!

Unsere Vision ist es, ein kleines Stück alpiner Landwirtschaft im Lavizzartal zum Leben zu erwecken, indem wir Menschen die Möglichkeit geben, einen Teil der verlassenen Ländereien zu bewirtschaften - sich mit Tieren als einzige Ertragsquelle um eines dieser Refugien des Glücks zu kümmern. Wir wollen Raum für ein harmonisches Zusammenleben von Menschen und Tieren im Tal schaffen, um künftigen Generationen ein Auskommen in ihrer Heimat zu ermöglichen und einem wertvollen Schweizer Kulturerbe Sorge zu tragen.

Eines der grössten Übel, das es dringend zu stoppen gilt, ist der Bevölkerungsrückgang infolge mangelnder Mobilität und Existenzmöglichkeiten, worunter letztlich die gesamte Landschaft des Tals leidet: Die landwirtschaftlich nutzbare Fläche schwindet, und die Ausbreitung des Waldes zieht längerfristig grosse Probleme nach sich. Hunderte von eingestürzten Felskonstruktionen bezeugen die unzähligen Anstrengungen von Einwohnern im Kampf um das Überleben im Tal! Das heute verlassene Gemeinschaftsgut befindet sich mehrheitlich in einem zunehmenden Zerfall und ist ohne sofortige Massnahmen unwiederbringlich verloren..

Deshalb dienen unsere Projekte der Instandsetzung und der Pflege der Alpenlandschaft, der Verkehrsanbindung, dem Ausbau und Unterhalt von Gebirgs- und Wanderwegen sowie der Schaffung einer naturnahen Land- und Forstwirtschaft. Zudem setzen wir uns für den Schutz der lokalen Tier- und Pflanzenwelt wie auch der typischen kulturellen und architektonischen Eigenheiten ein und fördern die Verkehrsanbindung. Dabei berücksichtigen wir das ökonomische und ökologische Umfeld und legen grossen Wert auf Nachhaltigkeit.


In unserer Satzung haben wir wichtige Zielsetzungen für die Weiterentwicklung und den Schutz des Lavizzartals festgehalten.
Melden Sie sich für ein Newsletter an: